Joachim Maria Franzen

Talweg 19
66130 Saarbrücken

📞  06893 9498880
📞  0177 7557949

info@praxis-jmfranzen.com
http://www.praxis-jmfranzen.com

Kontaktformular

Was ergibt 5 plus 11?

Herzlich willkommen !

Mein Name ist Joachim Maria Franzen.
Auf der Website meiner PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE & BERATUNG heiße ich Sie herzlich willkommen.  Ich bin Heilpraktiker für Psychotherapie (Staatliche Zulassung gem. Heilpraktikergesetz | HeilprG) und führe meine Praxis in Saarbrücken-Fechingen (Saarland). Meine Qualifikation umfasst neben meinen Kern-Ausbildungen bzw. -Fortbildungen umfangreiche psychotherapeutische sowie medizinisch-organische Zusatzausbildungen.

>  Qualifikation Psychotherapie | Medizin

Meine Arbeit für Sie stützt sich auf vier Schwerpunkte:

  • Psychotherapie | Psychosomatik
  • Psychoonkologische Beratung
  • Psychologische Beratung
  • Psychische Gesundheit im Unternehmen bzw. am Arbeitsplatz

In allen vier Schwerpunkten arbeite ich, unter anderem, in Abhängigkeit des Einzelfalls auch mit medizinisch-therapeutischer Hypnose und EMDR.

Der erste Schritt

Wenn Sie darüber nachdenken, sich professionelle Hilfe oder Unterstützung zu holen, möchte ich Ihnen von ganzem Herzen gratulieren.

Sie gehören damit zu den Menschen, welchen vermutlich das Folgende bereits gelungen ist:

  • Sie sind seelisch belastet und sind bereit, sich Ihren leidvollen Erlebnissen mutig zu stellen.
  • Sie haben sich bewusst gemacht, dass Sie in einer schwierigen Lebenssituation stehen, die eine Lösung erfordert.
  • Sie haben sich die Auswirkungen Ihrer Erlebnisse und Situation auf Ihre Gesundheit klar gemacht und sind entschlossen, sich bald wieder wohlfühlen und Ihr Leben genießen zu wollen.
  • Ihnen ist klar, dass die Lösung nicht ohne Unterstützung von außen möglich ist, da Sie selbst aktuell zu sehr in Ihrer Problem-Situation verhaftet sind.
  • Nun, da Sie diesen Text lesen und sich informieren, sind Sie bereits auf einem guten Weg.
Weiterlesen …

Es ist Ihre Entscheidung!
Vielen Menschen ist oft nicht bewusst, wie sie eigentlich leben möchten. Welche Ziele haben sie im Leben? Was sind wirkliche Werte in ihrem Leben? An welchen Orten und mit welchen Menschen möchten sie (zusammen)leben. Welche Bedeutung haben Gesundheit, Liebe, Partnerschaft, Familie, Kinder, Freunde, Arbeit, Natur, Freizeit, Selbstbestimmung, innere Freiheit, Unangewiesenheit, Anstellung, Selbständigkeit, Eigentum/Besitz, finanzielle Sicherheit bzw. Geld etc. für sie? Wofür sind sie grundsätzlich bereit Einschränkungen hinzunehmen und wofür auf gar keinen Fall? Wie sehen sie ihre Zukunft? Welche Zukunftsperspektiven haben sie bereits konkret ins Auge gefasst bzw. was haben sie im Leben noch vor?

Unterstützung gerne durch Praxis Joachim Maria Franzen

Weiterlesen …

Sie sind für Ihr Leben verantwortlich. Und es ist alleine Ihre Entscheidung, diese Verantwortung wahrzunehmen oder nicht. Ob und in welchem Umfang Sie Ihre Lebensziele erreichen, bestimmen Sie alleine.

Vielleicht glauben Sie, dass es dann doch noch ein paar Dinge gibt, die Sie nicht beeinflussen können und daher dann doch nicht für alles in Ihrem Leben verantwortlich sind.
Sicher, Sie können das Wetter nicht beeinflussen. Aber Sie können bei Regen entscheiden (und damit auch verantworten), ob Sie einen Regenschirm mitnehmen.
Mit anderen Worten:
Sie können frei entscheiden, wie Sie mit Situationen und Erlebnissen umgehen, die Sie nicht beeinflussen können. Sie können entscheiden, wie Sie darüber denken, ob sie unangenehme Dinge einfach akzeptieren oder etwas dagegen tun. Und selbst dann, wenn Sie sich gedrückt, überfordert, kraftlos bzw. hilflos fühlen, können Sie sich Hilfe holen.
Und es ist vielleicht auch wichtig, sich klar zu machen:
Geld ist nicht immer das erforderliche Mittel. Vieles geht auch ohne, z.B. im Austausch mit anderen Gegenständen oder Leistungen. Aber, es geht in der Regel fast nie ohne Vertrauen und andere Menschen.  

Solange Sie Ihre täglichen Angelegenheiten selbst warnehmen und aus eigener Kraft für Ihr Leben sorgen können, wird Ihnen keine Regierung, keine Versicherung, keine Bank und niemand sonst die Verantwortung für Ihr Leben abnehmen.

Was vielleicht zunächst wie eine schwere Bürde empfunden wird, kann tatsächlich bei näherer Betrachtung auf den zweiten Blick wie eine innere Befreiung wirken, weil der Mensch erkennt, dass er den eintretenden Lebensereignissen nicht ohnmächtig ausgeliefert ist, sondern aktiv etwas tun kann, um seine Lebenssituation zu verbessern.

Unterstützung gerne durch Praxis Joachim Maria Franzen

Weiterlesen …

Man weiß heute, dass es grundsätzlich keine Lebenssituation gibt, in der nicht immer Denken, Fühlen und körperliche/organische Funktionen zusammen betroffen sind.

Dabei bedingen sich diese Aspekte gegenseitig und wirken gemeinsam im „System Mensch“.

Je länger psychische Belastungen/Störungen unbehandelt bestehen bleiben, desto eher entsteht die Situation, dass sie …

  • an Häufigkeit und Intensität zunehmen können
  • sich auf immer mehr Lebensbereiche ausdehnen können
  • zu schwerwiegenderen psychischen Belastungen | Störungen führen können
  • eine dauerhafte Medikamenten-Einnahme (Psychopharmaka) notwendig machen können
  • sich der bewussten Wahrnehmung entziehen und eine unbewusste Dynamik entwickeln können
  • durch Verschiebung auf die Körperebene ernste Erkrankungen auslösen können
  • chronische Schmerz-Zustände bewirken können
  • das Immunsystem stark belasten und Folge-Erkrankungen begünstigen können
  • chronisch werden und eine dauerhafte psychische Belastung darstellen können
  • zu erheblichen Einschränkungen der Lebensqualität und Selbstbestimmung führen können
  • zusätzlich zu Substanz-Missbrauch | Substanz-Abhängigkeit führen können
  • wiederkehrende Aufenthalte in psychiatrischen bzw. psychosomatischen Kliniken notwendig machen können
  • selbstschädigendes Verhalten auslösen können
  • bereits in mittelgradiger Ausprägung an Kinder weitergegeben werden können
  • die selbständige Erledigung alltäglicher Besorgungen erheblich einschränken können
  • die Ausübung beruflicher Tätigkeiten erschweren oder gar unmöglich machen können
  • Partnerschaft, Kinder, Familie und das weitere soziale Umfeld stark belasten können
  • in schweren Fällen zur Pflegebedürftigkeit führen können
  • das Einsetzen eines Betreuers (durch Gerichtsbeschluss) erforderlich machen können

Unterstützung gerne durch Praxis Joachim Maria Franzen

Weiterlesen …

Es ist Ihre Entscheidung, ob Sie handeln oder nicht!
Dieser Schritt umfasst einzig und allein Ihre Entscheidung, professionelle Unterstützung | Hilfe in Anspruch zu nehmen und ist somit der wichtigste, denn ohne Ihre klare Entscheidung wird es keine Veränderung in Richtung Ihrer persönlichen Ziel-Erreichung geben.

Dennoch machen sich viele Menschen diesen Schritt nicht gerade leicht und blockieren ihre eigene Heilungsfortschritte durch ungünstige Denkmuster.

Folgende verhindernden Denkmuster sind u.a. dabei typisch:

  • Wird es dann wirklich besser?
  • Lohnt es sich denn?
  • Was werden Freunde, Kollegen, Nachbarn etc. sagen/denken?
  • Ich muss mich gerade um Wichtigeres kümmern?
  • Ich habe gerade keine Zeit!
  • Ich bin bis jetzt klargekommen, das geht auch weiterhin!
  • Ich bin stark und lasse mich nicht unterkriegen – Augen zu und durch!
  • Eigentlich geht es mir ja ziemlich gut!  Ich sollte mein Befinden nicht überbewerten!
  • Psychotherapie ist etwas für Schwache.
  • Ich bin stark und bis jetzt ganz gut durchs Leben gekommen und brauche sowas nicht!
  • etc.

Egal, wie man diese verhindernden Denkmuster sehen mag:
Wie Sie letztlich entscheiden wird maßgeblich bestimmt durch …

  • den Wert, den Sie sich selbst, Ihrer Lebensqualität, Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlergehen zugestehen
  • die Intensität Ihrer Belastung und Ihres Leidensdrucks
  • die Auswirkungen Ihrer Belastungen auf Ihre alltäglichen privaten und beruflichen Aktitivitäten
  • Ihre Vorstellungen und Erwartungen von Ihrem zukünftigen Leben
  • den Sinn, den Sie in Ihrem Leben und in Ihrem Tun für sich und andere Menschen sehen

Unterstützung gerne durch Praxis Joachim Maria Franzen

Ich freue mich auf Sie und begleite Sie gerne auf Ihrem Weg !

Joachim Maria Franzen